Ciao!

Ich freue mich, dass Sie meine Seite gefunden haben.
Ob sie beim Lesen Freude macht, weiß ich nicht,
es kommt darauf an.
Ich wünsche jedenfalls ein erholsames Betrachten.
Wenn Sie sich äußern möchten, schreiben Sie eine Mail.

Ἦρος ἄγγελος ἱμερόφωνος ἀήδων
Sappho 6.Jh.v.Chr. (Des Frühlings Botin mit sehnsuchtsvoller Stimme die Nachtigall)

Freitag, 12. November 2010

Abwehr

Nein!
Schluss jetzt!
nie mehr!
weg!
ich will nicht mehr
ich kann nicht mehr
diese Szenerie von Hieronymus Bosch
mit Jagd und Krücken
und eisigen Panzern
Masken
unversehens
finde ich mich
in einem Fisch auf dem Trockenen
aufgeschmissen.
                                                                Johannes Keiner

Freitag, 5. November 2010

auf der Herbstreise


Posted by Picasa

Ja, so sieht es aus: weit ist Mann schon gekommen, viel liegt hinter ihm, aber vor ihm? unendlich viel. Fragen und Fehler, die Mann machen kann, z.B. sich als Leser beim eigenen Blog anmelden, dabei es nicht schaffen, sich als Leser bei anderen anzumelden und das Bild hinzuzufügen. dabei ist das sicher irgendwo als Strandgut in einem der vielen Materialien und Hinweise versteckt, aber finden! Irgendwann, ja. dabei liegen die eigentlichen Fragen noch vor mir; ich muss noch weiter gehen, um diese stellen zu können.
und so weiter
Jo - Keiner